COVER MY SHOT

digit! 4-2017Bei der VOX-Serie „Sing my Song“ interpretieren Musiker die Songs der anderen. Bei „Cover my Shot“ geht es nicht um Musik, sondern um Fotos: Zwei Fotografen tauschen ihre RAW-Dateien und bearbeiten das Bild des anderen – und ihr eigenes. Von Tilo Gockel und Michael Marczok

Als Fotograf fragt man sich manchmal, ob ein Bildbearbeiter aus den eigenen Fotos noch mehr machen könnte. Leider hat man aber selten die Zeit und die Mittel, seine Bilder aufwändig vom Profi „fremdbearbeiten“ zu lassen. Bei digit! „Cover my shot“ geht es genau darum.

Die Spielregeln:
Zwei Fotografen bringen je ein eigenes RAW-Bild mit. Dieses wird dann vom Fotografen selbst und vom Kol-legen bearbeitet. Am Ende des Battles ste-hen also vier Ergebnisse mit vier individu-ellen Workflows.

Die Wahl der Werkzeuge ist freigestellt. Marczok hat eine Kombination aus Capture One und Photoshop genutzt, Tilo Gockel kreierte seine Looks mit Adobe Lightroom bzw. Adobe Camera Raw.

TG | TG Das Ausgangsbild mit dem schicken Oldtimer ist bei meinem letzten Workshop im Rahmen der Heidelberger Sommerschule entstanden.
Vieles stimmt in meinen Augen schon direkt aus der Kamera. Die Augen sind scharf, die Pose ist entspannt und das Licht ist schmeichelnd. Das Bild ist aber etwas vorsichtig belichtet, und so sollten bestimmte Bildbereiche noch aufgehellt werden. Andere, wie der Hintergrund in der strahlenden Sonne, müssen dagegen eher abgedunkelt werden. Weiterhin ist das Foto im Schatten entstanden und wirkt daher zu kühl. Und am Ende fehlt noch ein gewisser Look in Form eines Farb- und Kontrastkicks. Mit dieser Wunschliste kann es an die Bearbeitung gehen.

 


digit! 4-2017 Der ursprüngliche Plan war, schlicht Lightroom zu verwenden, aber einige der Tricks, die nun folgen, sind in LR nicht oder nur umständlich möglich. Ich wähle daher Adobe Camera Raw (ACR), welches aber die gleiche Engine verwendet, und nehme im Anschluss noch einige, wenige Einstel-lungen in Photoshop vor.

Nach dem Öffnen des Bildes in ACR gestalte ich die Farbtemperatur etwas wärmer und passe Belichtung und Kontrast an. Mit dem Tiefen-Regler hole ich dann Details aus den Schatten am Armaturenbrett. Der Kontrast-Regler hat...

 

 


digit! 4-2017Bestellen Sie die digit! 4-2017 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Preis beträgt 6,50 Euro (inkl. 7% MwSt.) zzgl. 0,80 Euro Versand.
Die Zahlung erfolgt per Rechnung.

 

 

digit! Aboservice

Postfach 1331
53335 Meckenheim

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Telefon:
02225/7085-340

Telefax:
02225/7085-399

Social Links