Meldungen aus der Fotobranche

Nikon hat Bilder im Rahmen des Comedy Wildlife Awards 2024 veröffentlicht, für den man noch bis zum 31. Juli Beiträge einreichen kann.

Nikon hat den kostenlosen Cloud-Service „Nikon Imaging Cloud“ vorgestellt, der unter anderem Firmware-Updates direkt auf die Kamera bietet.

Die neue Profilux 2000 LED-Leuchte von Hedler soll neue Maßstäbe in der Beleuchtungstechnik für Bildgestalter setzen.

Der Fachbereich Gestaltung der Folkwang Universität der Künste öffnet die Türen zum traditionellen Rundgang am Campus Welterbe Zollverein.

Nikon Female Facets Fotowettbewerb ist in Runde vier gestartet und zelebriert die Kraft der weiblichen Perspektive in der Fotografie.

Panasonic hat die Familie der FZ-Bridgekameras um das mit einem 60x optischen Zoom ausgestattete Modell Lumix DC-FZ82D erweitert.

Im Rahmen des 15. Aufschlags haben die BFF-Mitglieder auf ihrer Versammlung in Hamburg einen neuen Vorstand gewählt.

Das Festival La Gacily-Baden Photo 2024 im österreichischen Baden ist unter dem Motto WELT.NATUR.ERBE feierlich eröffnet worden.

Zhiyun-Tech-Distributor Transcontinenta GmbH hat den neuen Zhiyun SMOOTH 5S Ai Smartphone Gimbal vorgestellt.

Die Internationale Photoszene Köln sucht Fotos und Storys, die ihre inzwischen 40-jährige Geschichte dokumentieren.

Nikon hat heute das neue NIKKOR Z 35mm f/1.4 vor, ein Festbrennweitenobjektiv für Vollformatkameras, vorgestellt.

Mehr als 15 Artikel sind in der bislang größten Cash Back Aktion von OM Systsem enthalten, die bis zum 27. Juli läuft.

Für Nutzer von Loupedeck-Konsolen steht ein neues Plug-in bereit, um Streaming und Productivity deutlich zu erleichtern und zu optimieren.

20 Fotografinnen des Female Photoclub zeigen im Juli in einer Ausstellung in Hamburg Bilder zum Thema „Kraft“.

Fujifilm Instax INSTAX hat mit der neuen INSTAX WIDE 400 den lange erwarteten Nachfolger der beliebten INSTAX WIDE 300 vorgestellt.

Der optionale Zuschnitt bei der Bildbearbeitung mit Neurapix lässt sich ab sofort individuell trainieren und anwenden.

Themen der Print-Ausgabe

Im unserer Serie „KI für Bildermacher“ erläutert Tilo Gockel, wie die Generatoren funktionieren und welche Tools empfehlenswert sind.

Hauptberuflich fotografiert Jürgen Wisckow Gebäude und technische Anlagen, doch er porträtiert auch Dampfeisenbahnen in aller Welt.

Software für die Bearbeitung von Portraitfotos setzt immer mehr auf KI-basierte Werkzeuge. Michael Marzcok hat sich einige angeschaut.

Das Social-Media-Start-up 24MORE um Foto- und Videograf Philipp Falkenhagen beeindruckt mit zündenden Kampagnen und schnellem Wachstum.

Mit der X100VI hat Fujifilm die sechste Generation der Kameraserie vorgestellt, die vor Jahren mit der X100 begründet wurde.

Für seine vielschichtigen Bilder bewegt sich Niels Gerhardt mit vollem Körpereinsatz und wachem Blick durch Hochzeitsgesellschaften.

Claudia Bußjaeger, Gründerin der KI-Künstler-Repräsentanz yesweprompt und der KI-Model-Agentur model-aigency, macht sich Gedanken zu KI.

Thorsten Wulff fotografierte den erfolgreichsten deutschen Jazztrompeter Till Brönner in Budapest mit der Nikon Z8 und dem Plena-Nikkor.

Frank Werner hat die neuen Canon-LFPs getestet und sich dabei auf die sicht- und messbaren Verbesserungen der LUCIA-Tinten konzentriert.

Medienrechtsanwalt Sebastian Deubelli über juristische Fallstricke von KI-Bildern und eine wegweisende Urheberrechtsklage.

Auf der Generalversammlung in Rom stimmten die TIPA-Mitglieder über die diesjährigen Gewinner der TIPA World Awards ab.

Die präzise Kameraausrichtung ist auch und gerade im digitalen Zeitalter die beste Grundlage für perfekte Kompositionen, meint Stefan Steib.
AKTUELLE AUSGABE
Eigenanzeige digit 2-2024 ist da
Die neue Fotoschule
Newsletter-Anmeldung

Mit dem Newsletter bekommen Sie Tipps und exklusive Angebote! Sie können den Newsletter jederzeit abmelden. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung

* Bitte füllen Sie diese Felder aus

Produkte
TIPA Banner