Freelens wählt Jana Erb zur Vorsitzenden

Rund 27 Prozent der Freelens-Mitglieder haben im Rahmen einer Online-„Versammlung“ den neuen, neunköpfigen Vorstand gewählt.

Der neue Freelens-Vorstand

Dieser setzt sich für die nächsten zwei Jahre aus folgenden Personen zusammen: Christian Ahrens (Köln), Jana Erb (Zell), Roland Geisheimer (Witten), Kirsten Haarmann (Hamburg), Juliane Herrmann (Köln), Carina C. Kircher (Wiesloch-Walldorf), Julia Laatsch (Bochum), Simone Scardovelli (Hamburg) und Rainer F. Steußloff (Berlin). Damit ist der neue Vorstand der jüngste und weiblichste, den Freelens jemals hatte.

Auf der konstituierenden Vorstandssitzung wurden die inhaltlichen Arbeitsschwerpunkte für die Amtszeit ausführlich diskutiert und festgelegt sowie die Aufgaben verteilt. Der Vorstand beschloß zudem einstimmig, dass Jana Erb als neue Vorsitzende und Roland Geisheimer als ihr Stellvertreter den Verband als gleichberechtigte Doppelspitze führen. Um die Finanzen wird sich Carina C. Kircher kümmern.

Gruppenfoto Freelens-Vorstand

Der neue, neunköpfige Freelens-Vorstand: (v. l.) Kirsten Haarmann, Roland Geisheimer, Simone Scardovelli, Jana Erb, Rainer F. Steußloff, Julia Laatsch, Christian Ahrens, Juliane Herrmann und Carina C. Kircher | © Lucas Wahl

Die Verlegung der gewöhnlich als Präsenzveranstaltung arrangierten Mitgliederversammlung ins World Wide Web war aufgrund der aktuellen Lage erforderlich geworden. Beschränkungen im öffentlichen Leben ließen die Hoffnung auf eine reguläre Mitgliederversammlung in Hannover schnell schwinden. Im Vorfeld der Abstimmung stellten sich in einem für alle transparenten Verfahren 17 Fotografen mit ihren programmatischen Aussagen und Schwerpunkten mit anschließender Kandidatenbefragung zur Wahl.

Die Wahlbeteiligung lag mit 27,14 Prozent weit über den Ergebnissen der Präsenzversammlungen in den vergangenen Jahren. Offensichtlich hat die große Anzahl der Kandidaten und die Durchführung der Wahlen die Mitglieder überzeugt.

Neben den Vorständen wählten die Mitglieder die neuen Kassenprüfer Achim Duwentäster, Dirk Eisermann und Boris Rostami-Rabet, beschlossen zwei Satzungänderungen und die Entlastung des alten Vorstandes. Diese Abstimmungen fanden alle die Mehrheit von über 97% der Mitglieder.

 


 

TIPA 2020