Sony und Adobe laden zur Imaging Pro Night ein

Sony und Adobe laden am kommenden Donnerstag, 18. März 2021, gemeinsam zur digitalen Imaging Pro Night ein.

Imaging Pro Night

Wenn digitale Kreativität auf Kameratechnologie trifft, entsteht ein einzigartiges Erlebnis. Nach vielen erfolgreich umgesetzten Events wie der Adobe Foto Nacht oder den Sony Pro Photographer Live Talks, schließen sich Sony und Adobe erstmals zusammen, um Kreativen eine exklusive Abendveranstaltung zu bieten. Am 18. März ab 19.30 Uhr findet die kostenfreie, digitale Sony x Adobe Imaging Pro Night statt. Die Veranstaltung wird live auf dem YouTube Kanal von Adobe DACH übertragen.

Das Event richtet sich an alle Foto-, Video- und Bildbearbeitungsinteressierte, die mehr über das Zusammenspiel zwischen Sony Kameras und Adobe Produkten wissen wollen. Moderiert wird die knapp vierstündige Veranstaltung von Sven Doelle (Adobe) und Nicola Best (Sony). Sie tauschen sich gemeinsam mit renommierten und kreativen Branchenexperten zu verschiedensten Themen rund um Inspiration, Kreation und Workflow im Imaging-Bereich aus.

Neben Quick Tipps und kurzen Praxis-Sessions sowie dem von Adobe bereits bekannten Creative Jam, wird im Zuge der Veranstaltung auch eine Alpha 7C im Wert von 2.399 Euro (UVP) inclusive einer Jahreslizenz des Adobe Creative Cloud Komplett-Abos 1 TB verlost. Die Ziehung des Gewinners erfolgt im Nachgang.

Inspiration

„Inspiration, Kreation und Workflow“ – unter diesem Motto freut sich das Moderatoren-Team auf interessante Gäste wie das Multitalent Katja Ruge (Fotografin, DJ und Musikproduzentin), den kreativen Kopf Markus Gerwinat und den Filmemacher Dennis Schmelz. Bei den Inspiration Talks am Abend geben sie einen Einblick in ihre Arbeit und verraten ihre persönlichen Tipps und Tricks.

Katja Ruge: Die Fotografin, DJane und Musikproduzentin Katja Ruge teilt ihre Geschichte, wie die Musik ihre Fotografie beeinflusst und umgekehrt sowie ihre aktuellen Projekte. Fotografie und Musik, Portrait und Pop stehen bei ihrer Kunst im Vordergrund und sind für sie unweigerlich miteinander verbunden („Portrait meets Pop – Photos, Music and more“). Sie widmet sich vor allem dem Thema Frauen in der Musikbranche.
Markus Gerwinat: Ein weiterer kreativer Kopf ist Markus Gerwinat. Der Filmemacher und Inhaber von QFilmproduktion spricht in seinem Beitrag „Der lange Weg nach Hollywood – so macht es mehr Spaß“ über seinen Werdegang, das Portfolio von QFilm sowie aktuelle Projekte. Darüber hinaus hat Markus viele wertvolle Tipps parat, um versteckte Stolpersteine in der Produktion eines erfolgreichen Films zu umgehen.
Dennis Schmelz: Der dritte im Bunde, Dennis Schmelz (Filmemacher aus Erfurt und Sony Ambassador) gibt nicht nur Wertvolles seiner Arbeit preis, sondern zeigt auch, wie man mit einer Sony Alpha 7S III und Adobe Premiere Pro verbunden mit dem richtigen Aufbau und der passenden Dramaturgie fesselnde Filmen und Clips drehen kann.

Kreativität

Vier Teams, neun Stunden Zeit – der Adobe Creative Jam ist für jedes der Teams, bestehend aus namhaften Fotografen und Bildbearbeitern, eine spannende und zugleich kreativ fordernde Aufgabe. Hier treten die Teams parallel zueinander an und werden innerhalb der vorgegebenen Zeit unter der Leitung von Matthias Schulze (Adobe) getreu dem Motto „Visual Storytelling“ ausdrucksstarke Bilder erstellen. Die letzten Stunden des Creative Jam werden via Live-Schalte während der Sony x Adobe Imaging Pro Night übertragen. Die vier Teams des Creative Jams sind Robert Maschke mit Lasse Behnke, Miriam Lindthaler mit Julia Küchler, Dennis „Kooné“ Kuhnert mit Stijn Doors (REGINAR) und DomQuichotte mit Sina Domke.

Workflow

Im Rahmen der Imaging Pro Night werden auch Workflow-Themen im Fokus stehen. Eines der Themen ist das Adobe Digital Imaging System. Sven Doelle von Adobe gibt hierzu praxisbezogene Einblicke. Dabei vergleicht er beispielsweise verschiedene Adobe Tools wie Camera Raw und Adobe Bridge Lightroom, um Anwendern eine Orientierungshilfe an die Hand zu geben, welche Anwendung für welche Situation die beste Wahl darstellt. Darüber hinaus sind Tipps und Tricks zu Ingest und Tethering sowie praktische Abkürzungen für Verwaltung und Entwicklung Teil des Vortrags. Neben der Bildbearbeitung selbst, gibt Sven Doelle zudem wertvolle Tipps zur Erstellung einer Portfolio Website in Adobe Portfolio.

Ein weiteres Thema ist Share & Review: Matthias Schulze (Adobe), zeigt, wie Kunden-Projekte präsentiert und freigegeben werden. Er erklärt das Teilen und Kommentieren mit Lightroom Alben, das Erstellen von Präsentationsmappen mit InDesign und gibt Auskunft über Review und rechtlich sichere Freigaben mit der Adobe Document Cloud und Adobe Sign.

Christian Ohlig (Eizo) übernimmt das Thema Color Management für Foto und Film. Er geht auf wichtige Basics des Farbmanagements für Fotografen und Filmemacher wie Kalibrierung und Profilierung ein. Weiter verrät er, welches Equipment für professionelles Color Management notwendig ist und wie sich der Workflow für Online & Print unterscheidet.

Quick Tipps

Abgerundet wird das Live-Event mit schnell umsetzbaren Tipps erfahrener Filmemacher und Fotografen:
• SmartShooter 4 Tethering mit Sony Kameras & Lightroom (Alexander Heinrichs)
• Hollywood Home Office (Markus Gerwinat, QFilm Hamburg)
• Photoshop Hidden Gems & Timesaver (DomQuichotte)
• Der erste Schnitt mit Premiere Pro (Dennis Schmelz)

Sony Alpha 7C Kit & Jahreslizenz zu gewinnen

Im Zuge der Sony x Adobe Imaging Pro Night verlosen die Veranstalter ein Alpha 7C Kit von Sony, im Wert von 2.399 Euro (UVP), zusammen mit einem 1TB Komplett-Abo der Adobe Creative Cloud. Um bei der Verlosung mitzumachen, müssen die Teilnehmer an einer kurzen, digitalen Umfrage teilnehmen.Der Link zur Umfrage wird während des Events veröffentlicht. Die Teilnahme ist bis zum 15. April 2021 möglich.

Hier geht es zur kostenfreien Sony x Adobe Imaging Pro Night

Die Live Talks wie auch Workflow Tipps der Imaging Pro Night werden in Kürze auch auf dem Sony Deutschland YouTube-Kanal zu sehen sein.

 


 

TIPA 2020