Schaufensterinstallation statt Ausstellung

Das Sprengel Museum Hannover wollte eine Ausstellung der Preisträger des Vonovia Award für Fotografie 2019|2020 zeigen.

Die Ausstellung, die die Preisträger 2019 und 2020 in einen Dialog bringt, wurde Anfang Dezember komplett im Museum aufgebaut. Aufgrund des erneuten Lockdowns konnte sie bisher aber noch nicht eröffnet werden. Man hat deshalb ein alternatives Format entwickelt, so dass die Ausstellung mit den Shortlistkandidaten des Vonovia Award für Fotografie auch im Lockdown zu sehen ist: Ab Januar 2021 gibt es eine Schaufensterinstallation in der Galerie vom Zufall und vom Glück in Hannover.

Dort werden derzeit die 15 Meter lange Präsentation sowie Ausstellungen mit wechselnden Hängungen ausgewählter Originalarbeiten in der Galerie vom Zufall und vom Glück vorbereitet. Der Ausstellungsraum ist im Erdgeschoss der Städtischen Galerie KUBUS, der rundherum verglast und von allen Seiten öffentlich einsehbar ist. Die besondere Präsentationsform dient als Überbrückung des Lockdowns und als Preview zu der geplanten großen Ausstellung in der Städtischen Galerie KUBUS.

Mit dem Vonovia Award für Fotografie ist jedes Jahr auch eine Ausstellungstournee der Fotoserien durch renommierte Museen in Deutschland und im Ausland verbunden. Neben Bochum und Wien zählt in diesem Jahr erstmals Hannover mit dem Sprengel Museum dazu.

Wer sich unabhängig von der Ausstellung informieren will, findet Porträts der Preisträger, Interviews mit ihnen und Statements der Jury in einer neuen audiovisuellen Präsentation auf der Homepage des Vonovia Award für Fotografie unter folgendem Link: award.vonovia.de/digitaleausstellung2021. Zudem gibt Direktor Dr. Reinhard Spieler einen ersten Einblick in die Ausstellung des Sprengel Museums. Dieses ist hier abrufbar.

Im neuen Jahr, wenn die Museen hoffentlich wieder öffnen können, wird die Ausstellung noch bis zum 9. April im Sprengel Museum und damit einem der führenden Häuser für Fotografie in Deutschland für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Über die Termine 2021 informieren wir baldmöglichst.

Weiterführende Informationen zu den Preisträgern 2020 gibt es hier.
Weiterführende Informationen zu den Preisträgern 2019 gibt es hier.
Die Shortlistkandidaten 2020 findet man hier.
 


 

TIPA 2020