BenQ Präsentationssystem mit USB-C-Anschluss

BenQ erweitert mit dem InstaShow WDC10C seine drahtlose Lösung für Audio- und Videopräsentationen um eine USB-Typ-C Variante.

BenQ InstaShow WDC10C

Das neue InstaShow WDC10C ist eine USB-C Hardware-Lösung für Plug-and-Play-Präsentationen. Das System besteht aus einem Empfänger und zwei Sender-Einheiten in einer Aufbewahrungsbox. Es arbeitet ohne Treiber und plattformunabhängig.So entfallen Einrichtungszeiten bei Präsentationen komplett. Wer im Meeting Inhalte teilen will, schließt einfach einen InstaShow USB-C Sender an sein Notebook, PC, MacBook oder anderes Thunderbolt 3-Gerät an und koppelt es per Knopfdruck mit der Empfänger-Einheit, um die Präsentation starten zu können. Bis zu 16 Meeting-Teilnehmer können sich verbinden und ihre Bildschirminhalte auf diesem Weg – ohne die sonst üblichen technischen Verzögerungen oder IT-Support – teilen.

Die neue USB-C Variante von InstaShow erweitert jeden Projektor oder großformatigen Monitor um kabelloses Full HD 1080p-Video- und 16-Bit-Stereo-Audio-Streaming. Der integrierte Videomodus optimiert die audiovisuellen Einstellungen und ermöglicht den spontanen Wechsel vom Präsentationsmodus zum flüssigen Videostreaming mit Stereoton.

Die automatische Auswahl des WLAN-Kanals und die Funktionalität der automatischen Wiederverbindung ermöglichen Präsentationen ohne Stillstand oder Unterbrechungen. InstaShow ist mit WLAN 802.11ac für bis zu 400 Mbit/s ausgerüstet und bietet drahtloses Streaming von 1080p Full HD-Content ohne Verzögerungen. Dank WPA2-PSK-Schutz mit AES 128-Bit-Verschlüsselung wird Datensicherheit gewährleistet.

Das neue InstaShow WDC10C mit USB-C ist mit den InstaShow WDC10 Empfängern kompatibel, sodass USB-C Senderkits problemlos zu vorhandenen Konfigurationen hinzugefügt werden können.

Das System ist ab sofort zum UVP von 1.559 € erhältlich. Zur Erweiterung des Systems ist ein Kit bestehend aus zwei Sendern und Aufbewahrungsbox zum UVP von 799 € erhältlich.

Ähnliche Beiträge