Neuer Fotodrucker von Canon liefert Galeriequalität

Canon hat heute den leichten und kompakten imagePROGRAF PRO-300 A3+ Fotodrucker für Drucke in Galeriequalität vorgestellt.

Canon Fotodrucker

Mit dem Gerät wendet sich Canon vor allem an Semi-Pros, aufstrebende Fotografen, kleine Studios und Fotodienstleister. Das neue Mitglied der Canon imagePROGRAF PRO Serie ersetzt den PIXMA PRO-10S. Er überzeugt durch seine einfach zu bedienende Software, sein Design und seine makellosen Drucke mit bis zu 4.800 x 2.400 dpi. Darüber hinaus lassen sich auch Panoramabilder (Banner) in benutzerdefinierten Längen bis zu 990,60 mm drucken.

Dank integrierter Düsenausfallkontrolle und Papier-Schräglagenkorrektur ist er jederzeit zuverlässig und vermeidet Fehldrucke. Der imagePROGRAF PRO-300 ermöglicht auf allen kompatiblen Medien den randlosen Druck und verbessert die Schwarzdichte mit dem neuen Mattschwarz und Farbbrillanz auf Kunstdruckpapier und Hochglanzmedien. Mit der Neuheit eröffnet sich ein nahtloser Workflow – von der Aufnahme bis zum Druck stehen hilfreiche Funktionen bereit, die den Bildern eine lebensechte Wirkung verleihen.

Der imagePROGRAF PRO-300 ist mit seinem außergewöhnlichen Schwarzweißdruck und dem erstklassigen Farbdruck bis zum Format A3+ ideal für Fotografen, die ihre Werke für Wettbewerbe, Galerien, Ausstellungen oder den Verkauf drucken möchten. Durch Einsatz von neun LUCIA PRO-Pigmenttinten und der Klartinte deckt der Drucker einen erweiterten Farbraum ab und erzielt damit bei jedem Druck hervorragende Farben mit maximaler Farbtiefe. Für den optimalen Druck gesättigter Schwarztöne und monochromer Bilder kommen bei diesem Modell neue Tinten sowohl in Foto- als auch in Mattschwarz zum Einsatz. Der Canon Chroma Optimizer sorgt mit transparenter Tinte für einheitlichen Glanz beim Druck auf Fotoglanzpapier. Oberflächenunregelmäßigkeiten auf glänzendem oder mattglänzendem Papier werden zuverlässig minimiert und somit ein Bronzing verhindert.

Der Canon L-COA PRO Prozessor verarbeitet problemlos große Bilddateien und berechnet die optimale Anordnung der Tintentröpfchen bei extrem hoher Produktionsleistung. So ist beispielsweise ein Druck im A3-Format in weniger als fünf Minuten fertig.

Gegenüber dem Vorgänger bietet das neue Modell den Vorteil, dass randloser Druck in allen Druckmodi möglich ist – einschließlich des Drucks in höchster Qualität auf einer Vielzahl von Medien – sogar auf Fine-Art-Papier. Der imagePROGRAF PRO-300 bietet Unterstützung für Papier von Canon und Drittanbietern – darunter Hahnemühle, Canson, Tecco, Moab, Awagami und vielen weiteren Anbietern.

Neues Fotopapier

Parallel zur Markteinführung des imagePROGRAF PRO-300 stellt Canon das neue Fotopapier Premium Fine Art Rough (FA-RG1) vor. Es verleiht Kunstdrucken bei Bedarf einen dreidimensionalen Touch und damit mehr Tiefe und Ausdruck. Das Papier wird aus hochwertiger Baumwolle hergestellt und bietet eine luxuriöse Premium-Qualität. Mit einem Papiergewicht von 310 g/m2 ist es in unterschiedlichen Formaten in jeweils 25-Blatt-Packungen erhältlich.

Der imagePROGRAF PRO-300 wird ab September zum UVP von 778,86 € verfügbar sein.

TIPA 2020