HP Neuheiten von der Adobe Max

HP hat im Rahmen der Adobe MAX neue Remotelösungen und -tools zur Zusammenarbeit und Beschleunigung von Workflows gezeigt.

Neue Neue Displays von HP

Kreative können so in Echtzeit und von überall ihre Kreationen teilen und daran arbeiten. Darüber hinaus wurde die nächste Generation der Z by HP-und DreamColor-Displays speziell für die Anforderungen von Kreativprofis überarbeitet. Sie bietet herausragende Farbgenauigkeit, branchenführende Leistung und ein ultradünnenrahmenloses Design.

Remote-Zusammenarbeit

HP ZCentral ist mit der ZCentral Remote Boost-Software ausgestattet. Dadurch erhalten Kreative die volle Workstation-Power per Remote-Zugriff. Eine weitere Neuerung: Künstler haben die Möglichkeit, Ideen einzufangen, zu konzeptualisieren und mit Remote-Teams daran zu arbeiten. Möglich wird dies über die verbesserte Wacom Display-und Tablet-Erfahrung. In Verbindung mit ZCentral, das diverse Betriebssysteme unterstützt, bietet NVIDIA Omniverse Künstlern,Designern und Ingenieuren mehr Flexibilität bei der Auswahl ihrer Display-Hardware. Mithilfe von NVIDIA Omniverse können sie in Echtzeit über zahlreiche Programme hinwegarbeiten, um 3D-Umgebungen zu produzieren und zu rendern.

Innerhalb der Omniverse-Plattform besteht sogar die Möglichkeit, gleichzeitig mit dem bevorzugten 3D-Programm (etwa Substance von Adobe) zu arbeiten und Material für eine gemeinsam produzierte 3D-Szene anzuliefern. Die wichtigsten Vorteile von HP ZCentral und NVIDIA Omniverse:
• Tools zur Remote-Zusammenarbeit und Co-Kreation, speziell für 3D-Workflows
• Dank des offenen Multi-Betriebssystem-Ökosystems (Windows, MacOS, Linux) und demMulti-App-Support von NVIDIA haben Anwender die freie Wahl bei der Nutzung des Endpunkt-Geräts und -Anwendung
• Unterstützt nahtlos Multi-Display-Setups, 4K und 60 FPS.

Neue Displays von HPNeue DreamColor-Displays

Die neuen HP Z25xs G3 und Z27xs G3 DreamColor-Displays beschleunigen und vereinfachen kreative Workflows und stellen eine hohe Farbtreue mit mehr als einer Milliarde Farben sicher. Die Helligkeit der HDR-Displays lässt sich beispielsweise mit nur einem einzigen Klick anpassen. Die dynamischen neuen Monitore sind mit allen gängigen Endgeräten und Plattformen kompatibel.
• Über eine Milliarde Bildschirmfarben, Pantone Validated-Farbraum, benutzerdefinierte Workflow-Farbvoreinstellungen und werkseitig kalibrierte Farben
• Kompatibel mit Mac oder PC über USB-C
• Anwender können per Tastendruck ihre Arbeit bei maximaler Helligkeit begutachten und anschließend zum vorherigen Zustand zurückkehren, ohne ihren Arbeitsablauf zu unterbrechen.

Die neuen Z Core-Displays runden die nächste Generation der Premium-Displays ab und bieten neben einwandfreier Farbtreue auch ein ultradünnes Design. Der Bildschirm wird größer und präziser, dafür verschwindet der Rahmen fast vollständig. Die Displays lassen sich darüber hinaus per USB-C einfach mit einem PC oder Mac verbinden. Das Line-up ist in verschiedenen Varianten – mit bis zu 4K-Auflösung – verfügbar. Es ist kompatibel mit allen Endgeräten mit 100 W USB-C Leistungsübertragung.

Verfügbarkeit
• HP Z25xs G3 QHD USB-C DreamColor Display ist voraussichtlich ab Februar verfügbar.
• HP Z27xs G3 4K USB-C DreamColor Display ist ab Februarerhältlich.
• HP Z24f G3 FHD Display ist ab Januar zu haben.
• HP Z24n G3 WUXGA Display ist voraussichtlich ab Januarverfügbar
• HP Z24u G3 WUXGA Display ist ab Juni erhältlich.
• HP Z27q G3 QHD Display ist ab Januar zu haben.
• HP Z27u G3 QHD Display USB-C ist voraussichtlich ab März verfügbar.
• HP Z27k G3 4K USB-C Display ist ab März erhältlich.

Die UVPs werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

 


 

TIPA 2020