Folkwang Uni lädt zum künstlerischen Rundgang

Der Fachbereich Gestaltung der Folkwang Universität der Künste öffnet die Türen zum traditionellen Rundgang am Campus Welterbe Zollverein.

Foto von Hanna Andal

Bei freiem Eintritt dürfen sich Besucher auf eine groß angelegte Ausstellung mit einem vielseitigen Rahmenprogramm freuen. Der Folkwang Rundgang gibt dank der über 300 beteiligten Studenten einen umfassenden Einblick in die Disziplinen Fotografie, Industrial Design und Kommunikationsdesign. Dafür werden das gesamte Gebäude des Quartier Nord, das SANAA-Gebäude und weitere Orte auf dem Zollverein-Gelände bespielt. In die Radstation wird zu einem Brunch geladen.

Von Produktneuheiten bis zur KI-Performance

Die Ausstellung umfasst neue Produktentwicklungen, interdisziplinäre Gestaltungsarbeiten und zeitgenössische Fotografie. Das Spektrum reicht von Produktinnovationen aus besonderen Werkstoffen und 3D-gedruckten Keramikarbeiten über ausgefallen konzipierte Magazine und animierte Kurzfilme bis zu einer fotografischen Ausstellung. Sein für Folkwang typisch interdisziplinäres Profil erhält der Rundgang, indem auch zahleiche Kooperations-projekte mit Studierenden aus den Folkwang Disziplinen Musik, Tanz und Theater beim Rundgang zu sehen sein werden. Für ein besonderes Erlebnis sorgt zum Beispiel eine KI-Performance: Eine Künstliche Intelligenz interpretiert von einem Roboter gezeichnete Notenschriften.

Vielseitiges Rahmenprogramm

Neben dem klassischen Rundgang und Führungen durch die Ausstellung können die Besucher auch selbst aktiv werden. In den hochschuleigenen Werkstätten werden Workshops u. a. zu den Bereichen Textildruck, Kalligrafie, Augmented Reality und Fotografie angeboten. Freitag und Samstag sind alle Studenten, Nachbarn und interessierte Gäste ab 11.00 Uhr zum „Meet and Greet Brunch“ des Fachbereichs in die Radstation eingeladen (Anmeldung erbeten an: dekanat-fb4@folkwang-uni.de).

Frisch gestärkt geht es dann gemeinsam ab 12 Uhr zum Rundgang. Für alle, die etwas Neues ‚probieren‘ möchten: Ein Spezial-Eis aus Algen und Insektenmehl bietet das Nachhaltigkeitsprojekt Sustainability by Design (SBYD.SPACE) während des gesamten Rundgangs an, das damit neue Entwicklungen aus dem Bereich biobasierter Materialen präsentiert. Außerdem verkaufen die Studenten in diesem Jahr wieder ihre selbst entwickelten Designobjekte, Drucke und vieles mehr. Weiter geplant ist ein musikalisches Programm u. a. mit DJ-Sets.

Angebote für Studieninteressierte

Wer Interesse an einem Studium im Fachbereich Gestaltung hat, kann während des Rundgangs direkt auf dem Studentensofa Platz nehmen und dort zwanglos mit Folkwang Studenten ins Gespräch kommen. Offene Beratungsangebote zu Studium und Bewerbungsmappe werden ebenfalls angeboten.

Der Rundgang des Fachbereichs Gestaltung findet seit 2018 im Quartier Nord am Campus Welterbe Zollverein statt und wird allein von Studenten des Fachbereichs Gestaltung organisiert und kuratiert.

Die Termine des Folkwang Rundgangs 2024 am Campus Welterbe Zollverein: Donnerstag, 18. Juli (19.00 bis 22.00 Uhr), Freitag, 19. Juli (12.00 bis 22.00 Uhr), Samstag 20. Juli (12.00 bis 20.00 Uhr) sowie Sonntag 21. Juli (12.00 bis 19.00 Uhr). Der Eintritt ist frei.

Das Programm gibt es in Kürze auf der Website rundgang.folkwang-uni.de und auf dem Instagram-Kanal @folkwang_rundgang.

Nach dem Rundgang ist vor dem Folkwang Finale: Vom 26. September bis zum 06. Oktober gibt es eine weitere große Ausstellung am Campus Welterbe Zollverein zu sehen. Rund 70 Absolventen des Fachbereichs Gestaltung zeigen dann ihre facettenreichen Abschlussprojekte (Bachelor und Master) bei freiem Eintritt im SANAA-Gebäude.

 

 


 

TIPA Banner