Fish-Eye-Zoomobjektiv von Ricoh Imaging

Ricoh Imaging hat sein Sortiment an Objektiven für DSLR-Kameras mit APS-C-Sensor um ein Fisheye-Zoomobjektiv erweitert.

Foto des neuen Pentax Fisheye-Zoomobjektivs

Das HD Pentax-DA Fish-Eye 10-17mm F3,5~4,5 ED bietet mit seiner besonderen optischen Konstruktion einen ganz speziellen Bildlook und eine extreme Weitwinkelbrennweite. Es wurde für den Einatz mit digitale Pentax Spiegelreflexkameras, insbesondere mit APS-C Sensor, optimiert.

Die Neuheit wurde auf Basis des smc Pentax-DA Fish-Eye 10-17 mm F3,5~4,5 ED [IF] entwickelt, das mit seiner kreisrunden Verzeichnung seit nunmehr 1zehn Jahren zum Objektivportfolio des Unternehmens gehört. Das neue Fisheye-Zoomobjektiv wurde jetzt um wichtige Eigenschaften verbessert.

So wurde beispielsweise die hochwer
tige, mehrschichtige HD-Vergütung auf die optischen
Elemente aufgebracht, um kontrastreichere Bilder mit
 mehr Kantenschärfe ohne Streulicht und Geisterbilder 
zu erhalten. Über die HD-Vergütung hinaus ist die Frontlinse des Objektivs mit einer SP-Vergütung (Super Protect) versehen, die vor Fett oder Wasser schützt und die Reinigung vereinfacht. Zudem wurde das Gehäusedesign komplett
 neu gestaltet und an die aktuellen Objektive für digitale
 Spiegelreflexkameras der Pentax K-Serie angepasst.
 Bei Verwendung an Pentax-Kameras mit 35 mm Vollformatsensor, wie der Pentax K-1 Mark II, kann die Gegenlichtblende abgenommen werden, um nahezu runde Bilder mit dem typischen Fisheye-Effekt zu erzeugen.

Bei einer Eingangsbrennweite von 10 mm und der kürzesten Einstellentfernung von 14 cm (2,5 cm von der Frontlinse), bietet das HD Pentax-DA Fish-Eye 10-17mm F3,5~4,5 ED einen 180° Aufnahmewinkel. Damit gelingen die speziellen und markanten Fish-Eye-Aufnahmen, die bei Kameras mit APS-C Sensor formatfüllend (ohne Vignettierungen) wiedergegeben werden.

Die schnelle Schärfekorrektur, ohne Umschaltung auf manuellen Fokus, erfolgt schnell und problemlos über die Quick-Shift Fokus Funktion.

Das HD Pentax-DA Fish-Eye 10-17mm F3,5~4,5 ED wird voraussichtlich ab Ende Juli erhältlich sein.
 Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 499 €.

 

TIPA 2020