Canon ist Hauptpartner der Berlin Photo Week/tPIC

Canon Deutschland ist 2019 Hauptpartner der Berlin Photo Week und mitverantwortlich für die diesjährige Gestaltung der Veranstaltung.

Plakat zur Berlin Photo Week mit Canon Logo

Die Foto Online Community EyeEm hat die Berlin Photo Week 2018 gegründet. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung 2018 mit mehr als 10.000 Fotobegeisterten findet das neuartige und kreative Fotofestival vom 10.–13.10.2019 zum zweiten mal statt. In seiner Funktion als Hauptpartner der Berlin Photo Week  ist das Unternehmen in der Veranstaltungslocation „Kraftwerk Berlin“ auf allen Ebenen vertreten.

Der FUNPLACE in der ersten Etage ist von Canon unter dem Motto „Live and Create“ ausgestattet. Hier ist alles instagrammable: Fotogene Installationen und kreative Set-ups für Endkonsumenten laden zum Ausprobieren der Canon Produkte sowie zu Foto-Experimenten und zum Teilen auf Social Media ein.

Die Gallery in der zweiten Etage ist zudem mit hochwertigen Canon Projektoren bestückt. Sie zeigen Installationen und brillante Bilder in Premiumqualität.

tPIC richtet sich an Profis

Im Rahmen der Berlin Photo Week 2019 findet auch erstmals die tPIC (The Professional Imaging Conference) statt. Die Konferenz für professionelle Anwender ist auf der dritten Etage im Kraftwerk Berlin angesiedelt. Auf der Konferenz erhalten Profis die exklusive Möglichkeit, Tipps von angesehenen Branchenkennern und Experten zu erhalten. An zwei Tagen (11. und 12. Oktober 2019) präsentieren über 30 hochkarätige Referenten auf drei Bühnen unterschiedliche Vorträge aus den Bereichen Recht, Marketing und Business.

Die tPIC richtet sich an Fotografen, Videofilmer, kreative Produzenten und professionelle Imaging-Anwender. Konferenztickets sind noch bis zum 15. September zum Sonderpreis ab 229 Euro (Tagesticket, zzgl. MwSt.) erhältlich. Die Zweitageskarte kostet für Frühbucher 309 Euro (zzgl. MwSt.) und beinhaltet zusätzlich die Teilnahme an der tPIC-Night sowie den Zugang zur englischsprachigen Berlin Photo Week Conference. Diese findet parallel ab Samstagmittag mit Vorträgen und Diskussionen von Thomas Höpker, Evelyn Bencicova und weiteren internationalen Foto-Stars statt.

Auch Canon wird auf der diesjährigen tPIC diverse Beiträge beisteuern, die von Canon Ambassadoren gehalten werden, u.a. zu den Themen Fotojournalismus, Selbstmarketing und New Business. Zudem nutzt Canon das professionelle Umfeld, um sich mit dem Canon Professional Service (CPS), Sensorreinigungen und einer exklusiven Beratung für Großformatdrucker zu präsentieren.

digit! Das Profi-Magazin für digitale Bilder gehört zu den Medienpartnern der tPIC. Deshalb bekommen digit! Leser mit dem Gutscheincode digit60 einen Rabatt von 60 € auf den Kartenpreis. Karten gibt es hier.

Vielfältige Off-Site-Events

Parallel finden auf der Berlin Photo Week Off-Site-Events wie Photowalks, Masterclasses, Lectures, Portfolio Reviews und die jährliche Verleihung der EyeEm Awards statt. Auch hoer engagiert sich Canon als Sponsor der Award Kategorie „Street Photography“ besonders.

„Die Berlin Photo Week macht Fotografie und ihre verschiedenen Formen erlebbar“, meinte Rainer Führes, Geschäftsführer von Canon Deutschland. „Unsere Gesellschaft ist so visuell wie nie, und der Bedarf an guten Bildern wächst stetig. Das gilt sowohl für Profis als auch für Enthusiasten. Unser Ansinnen ist es, unseren Kunden nicht nur die besten Produkte an die Hand zu geben, sondern Fotografen auch in ihren gestalterischen Kreationen zu unterstützen. Wir freuen uns, zusammen mit EyeEm, die Besucher der Berlin Photo Week auf ihren individuellen Wegen der Fotografie zu begleiten.“ Gen Sadakane, Co-Founder und Creative Director von EyeEm, ergänzte: „Canon brennt wie wir für die Fotografie. Wir teilen das Ziel, die Foto-Community weltweit zu unterstützen und zu inspirieren. Deshalb freuen wir uns sehr, dass Canon als weltweit größter Imaginghersteller mit mehr als 80 Jahren Expertise im Imagingbereich die Berlin Photo Week als Hauptpartner unterstützt.“

Canon schreibt Fotowettbewerb zur BPW aus

„Live & Create“! ist das Thema eines Fotowettbewerbs, den Canon anlässlich der Berlin Photo Week ausgeschrieben hat. Für den Wettbewerb sind nur Bilder zugelassen, die mit einer Canon Kamera (Body) aufgenommen wurden. Außerdem muss das eingereichte Foto dem Urheber in hoher Fotoqualität (high resolution) vorliegen. Eine Jury wählt unter allen Einsendungen 15 Bilder aus, die als Großformatdrucke im Rahmen der Canon Gallery auf der Berlin Photo Week ausgestellt werden – mit Nennung des Fotografen. Darüber hinaus erhalten alle Gewinner ein exklusives Ticketpaket für die Veranstaltung (5 x 2 Tickets für die tPIC sowie 10 x 2 Tickets für die Conference by Berlin Photo Week). Der Wettbewerb endet am 20.09.2019 um 12 Uhr.

Hier gibt es die ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Canon wird sein komplettes Portfolio auf der Berlin Photo Week ausstellen und damit die gesamte Imaging-Kette abbilden: Von der Aufnahme Bilder bis zum Drucken im Groß- und Kleinformat und Teilen der Bilder.

Ein detailliertes Veranstaltungsprogramm von Canon wird in Kürze veröffentlicht.

Weitere Infos unter: https://www.berlinphotoweek.com

TIPA 2020