Wacom stellt neue Smart-Stylus-Modelle vor

Wacom hat die beiden Smart-Stylus-Modelle Bamboo Ink und Bamboo Ink Plus für die kreative Arbeit im Windows Ink-Arbeitsbereich vorgestellt.

Beide Stifte bieten ein verbessertes Design und optimierte Funktionen. Sie wurden für kreativer Köpfe entwickelt, die auf kompatiblen, stiftfähigen Windows 10-PCs arbeiten oder Notizen anfertigen möchten. Der Bamboo Ink eignet sich vor allem dazu, handschriftliche Notizen anzufertigen und Dokumente mit Anmerkungen zu versehen. Der Bamboo Ink Plus richtet sich eher an Benutzer, die frei auf dem Bildschirm skizzieren und zeichnen wollen.

Da sich beim Bamboo Ink alles um Produktivität und Benutzerfreundlichkeit dreht, ist er zu einem wettbewerbsfähigen Preis erhältlich und bietet auch die besten Funktionen der vorherigen Generation. Der Bamboo Ink Plus

erschließt das gesamte Potenzial stiftfähiger Windows 10-Geräte. Ein Knopfdruck reicht, und schon startet der Bamboo Ink Plus den Windows Ink-Arbeitsbereich. So haben Benutzer direkten Zugriff auf die Notizenfunktion und auf kreative Apps wie Bamboo Paper, Sticky Notes, Screen Sketch und andere. Der Bamboo Ink Plus wurde speziell zum Zeichnen, Schreiben und Skizzieren direkt auf dem Bildschirm entwickelt. Zur Gewährleistung einer natürlichen und genauen Freihandeingabe verfügt der Bamboo Ink Plus über Neigungserkennung (für ausgewählte Geräte), eine höhere Berührungsempfindlichkeit bei einer sanfteren Strichführung und drei austauschbare Spitzen (weich, mittel, fest). Der langlebige Akku lässt sich über USB aufladen. Das ergonomische Design des Bamboo Ink Plus sorgt dafür, dass der Stift auch bei langem Gebrauch bequem und perfekt ausbalanciert in der Hand liegt.

Angesichts der bereits 2016 ins Leben gerufenen strategischen Zusammenarbeit von Wacom und Microsoft im Rahmen des Universal Pen Framework (UPF) wurden Bamboo Ink und Bamboo Ink Plus für Windows Ink optimiert und sind mit einer Vielzahl von stiftfähigen Geräten kompatibel.

Beide Stifte unterstützen automatisch die Protokolle Wacom Active ElectroStatic (AES) 1.0 und Microsoft Pen Protocol (MPP) 1.5; der Bamboo Ink Plus unterstützt sogar die Version 2.0 der beiden Protokolle für mehr Leistung. Über das Drücken und Halten des Seitenschalters kann ganz einfach vom voreingestellten AES-Protokoll zu MPP gewechselt werden.

Eine vollständige Liste kompatibler Windows-Geräte für Bamboo Ink und Bamboo Ink gibt es hier.

TIPA 2020