Zwei Telekonverter neu im Nikon Sortiment

Nikon hat sein Sortiment um zwei neue Z-Telekonverter erweitert, die die Reichweite kompatibler NIKKOR-Z-Objektive steigern.

Neue Nikon Telekonverter

Der Z-Telekonverter TC-1,4x bietet 40 Prozent mehr Reichweite, der Z-Telekonverter TC-2,0x verdoppelt sie. Das erste Objektiv, das zu diesen Telekonvertern kompatibel ist, ist das NIKKOR Z 70–200 mm 1:2,8 VR S. Dank der kontinuierlichen Erweiterung der NIKKOR-Z-Objektivpalette werden künftig immer mehr Objektive für die Z-Telekonverter geeignet sein.

Nikons hochmoderne Konstruktion der Objektive sorgt bei Verwendung beider Neuheiten für scharfe, hochauflösende Bilder. Dabei bleibt die Naheinstellgrenze des Objektivs unverändert. Der Autofokus des Nikon-Z-Systems und der hocheffiziente Bildstabilisator sorgen zugleich für die Präzision und Geschwindigkeit, die Benutzer von Nikon-Z-Lösungen erwarten. Fotografen können ein Tele-Zoomobjektiv als Superteleobjektiv nutzen oder die Reichweite von Festbrennweitenobjektiven steigern.

Die beiden neuen Produkte sind gegen Staub und Feuchtigkeit abgedichtet und zudem mit Nikons Fluorvergütung versehen, die das Anhaften von Staub und Schmutz verhindert. Sie bestehen aus widerstandsfähigem, strukturiertem und eloxiertem Aluminium. Sie wirken in Verbindung mit den Nikon-Z-Kameras und NIKKOR-Z-Objektiven wie aus einem Guss.

Der Z-Telekonverter TC-1,4x und der Z-Telekonverter TC-2,0x sind voraussichtlich ab Ende August erhältlich.

Die unverbindlichen Verkaufspreisempfehlungen lauten: Z-Telekonverter TC-1,4x: 613,14 €; Telekonverter TC-2,0x: 661,88 €.

www.nikon.de

 


 

TIPA 2020