Zwei neue Xeen Cine-Objektive

Nach der erfolgreichen Einführung der XEEN CF Reihe 2019 hat Samyang nun zwei weitere CF-Modelle vorgestellt.

Zwei neue Cine-Objektive von Samyang

Es handelt sich dabei um das Xeen CF Cinema 16mm T2,6 Vollformat und das Xeen CF Cinema 35mm T1,5 Vollformat. Beide Neuheiten sind für Cann EF Mount, Sony E Mount und Arri PL Mount zu haben.

Für die Xeen CF Objektive verwendet Samyang Kohlefaser im Linsenzylinder. Dank dieses extrem stabilen, aber sehr leichten Fertigungsmaterials wurde das Gewicht der neuen Cine-Objektive gegenüber ihren Vorgängern um bis zu 30 Prozent sowie das Volumen um bis zu 40 Prozent reduziert. Während die Glaslinsen in dem Linsenzylinder aus Kohlefaser sitzen, besteht das Gehäuse des Objektivs weiterhin aus Aluminium. Daher auch die Namensgebung: „CF“ steht für „Carbon Fiber“.

Xeen CF Cinema 16mm T2,6

Das Xeen CF Cinema 16mm T2,6 ist mit 82,3 mm das kürzeste der fünf XEEN CF Objektive. Es bietet einen Bildwinkel von 107 Grad an Vollformat und eine Naheinstellgrenze von 30 cm. Die Anfangsblende ist T2,6. Der Blendengang reicht wie bei den anderen CF-Objektiven bis T22. Das Objektiv wiegt 1.010 Gramm (mit Canon EF Mount).

Das Xeen CF Cinema 35mm T1,5

Das Xeen CF Cinema 35mm T1,5 dagegen ist mit 113,7 mm das längste der CF-Objektive. Es bietet einen Bildwinkel von 63,1 Grad an Vollformat und wiegt 1.300 Gramm. Wie bei den übrigen CF-Objektiven reicht der Blendengang von T1,5 bis T22.

Gemeinsamenkeiten

Alle Xeen CF-Objektive haben einen Frontdurchmesser von 95 mm und haben die Zahnkränze für Follow Focus und Blende auf derselben Position. Sie alle tragen die Markierungen für Blende und Schärfe auf beiden Seiten, so dass Kameraassistenten flexibel arbeiten können. Die Markierungen auf dem Objektiv sind allesamt lumineszierend und damit auch bei Drehs in der Dunkelheit gut sichtbar.

Bei allen Objektiven ist die gleiche Blende verbaut: Sie ist mit elf Lamellen ausgestattet und erzeugt so runde Spitzlichter im Bokeh, ebenso schöne Lichthöfe und 22-strahlige Sonnensterne. Die Blende, auf dem Gehäuse in Drittelstufen markiert, hat einen Stellweg von 40° über T1,5 – T22. Der Fokusweg beträgt 200°, was exaktes Fokussieren stark erleichtert.

Mit dem X-Coating verfügen die Xeen CF-Objektive über eine mächtige Mehrschichtvergütung, die Abbildungsfehler aller Art effizient eliminiert. Kameraleute können jedoch durch geschickte Lichtsetzung gezielt Flares und Ghosting erzeugen, um damit dramatische Effekte zu erzielen.

Die Objektive können ab sofort vorbestellt werden, die Auslieferung erfolgt voraussichtlich ab Mitte März. Beide Neuheiten haben in allen Varianten eine UVP von 2.299 €

Informationen zu den Xeen Objektiven gibt es beim deutschen Distributor, der Walser GmbH & Co. KG.