WhiteWall und Deichtorhallen kooperieren

Das auf hochwertige Prints spezialisierte Laborunternehmen Whitewall und die Hamburger Deichtorhallen haben eine Zusammenarbeit beschlossen.

Koopertaion Deichtorhallen und WhiteWall

Dirk Luckow, Intendant der Deichtorhallen, sieht in der Partnerschaft einen wichtigen Beitrag zur Gewährleistung der Ausstellungsqualität im Haus der Photographie: „Wir blicken erwartungsvoll auf die Zusammenarbeit mit WhiteWall als ausgewiesenem Partner für fotografische Reproduktionstechniken. Diese Unterstützung wird wesentlich dazu beitragen, dass auch in Zukunft interessante und attraktive Foto-Ausstellungen im Haus der Photographie zu sehen sind.“

„Mit unserer gemeinsamen Leidenschaft für die Fotografie haben wir mit den Deichtorhallen Hamburg einen perfekten Kooperationspartner gefunden«, freut sich WhiteWall Geschäftsführer und Gründer Alexander Nieswandt über die Partnerschaft. „Wir streben mit dem Haus der Photographie viele gemeinsame Projekte noch in diesem Jahr an.“

Besonders Galerien und Museen schätzen die individuell zugeschnittenen Produkte und Dienstleistungen, aber auch Wirtschafts- und Forschungsunternehmen wie Olympus, Mercedes-Benz und die NASA zählen zu den Kunden und Partnern von WhiteWall. „Wir freuen uns, den an Fotografie interessierten Kunden von WhiteWall mit unserem Programm künstlerische Anregungen geben zu können“, sagt Bert Antonius Kaufmann, kaufmännischer Direktor der Deichtorhallen.

Die erste von WhiteWall im Haus der Photographie unterstützte Ausstellung »Beautiful America« findet im Herbst 2020 statt. Präsentiert werden Werke des US-amerikanischen Fotografen Jerry Berndt (1943–2013), der als herausragender Chronist der US-amerikanischen Gesellschaft der 1960er- bis 1980er-Jahre gilt.

 


 

TIPA 2020