Wacom One spricht junge Kreative an

Wacom hat heute auf der CES die Einführung des Wacom One bekanntgegeben, eines neuen 13-Zoll-Stiftdisplays für eine junge Generation Kreativer.

Wacom One

Das Wacom One wendet sich insbesondere an Einsteiger, die mit digitalen Medien arbeiten wollen, visuelle Denker, die handschriftliche und gezeichnete Kommunikation in ihre täglichen Aktivitäten einbinden möchten, und Autoren von Social Media Content, die Fotos oder Videos künstlerisch bearbeiten wollen. Das Gerät bietet die Möglichkeit zur Verbindung mit Mac, Windows- und kompatiblen Android-Betriebssystemen.  Benutzer eines Wacom One können durch die Aktualisierung ihres vorhandenen Computers und Smartphones auf eine stiftfähige Konfiguration alle neuen Stiftfunktionen in Microsoft Office sowie anderen Softwareanwendungen nutzen. Dies gilt besonders für den kreativen Bereich.

Das neue Wacom One ist außerdem kompatibel mit  verschiedenen Stiften von Drittanbietern. So können Nutzer beim Zeichnen und Schreiben unter verschiedenen Lieblingsstiftmarken und -stilen wählen. Zu den Stiften, die sich nahtlos mit dem neuen Wacom One Display nutzen lassen, gehören unter anderem neue digitale Stiftmodelle von Lamy, Samsung und Staedtler.

Der druckempfindliche Stift des Wacom One ermöglicht präzise Stift- und Pinselstriche. Dank der elektromagnetischen Resonanztechnologie (EMR) sind weder Batterie noch Aufladen erforderlich. Das Full-HD-Display (1.920 x 1.080 Pixel) bietet einen Farbraum von 72 % NTSC und   eine entspiegelte Oberfläche. Dank seines kompakten Designs fügt sich das Modell in nahezu jedes Arbeitsumfeld ein. Die ausklappbaren Füße ermöglichen eine ideale Arbeitsposition.

Mit dem Kauf eines Wacom One erhalten Benutzer Anspruch auf ein kreatives Softwarepaket. Dazu gehört ein kostenloses sechsmonatiges Abonnement von Clip Studio Paint Pro von Celsys, eine leistungsstarke, benutzerfreundliche Anwendung zum Zeichnen von Comics und Mangas sowie die Bamboo Paper App von Wacom zum Skizzieren und Festhalten von Notizen. Außerdem können Benutzer von den zahlreichen für die Stifteingabe geeigneten Funktionen in den Betriebssystemen Windows 10 und Mac profitieren.

Das Wacom One kostet 399,99 €.

Mehr Infos zum Wacom One gibt es hier.

 


 

TIPA 2020