Volker Klodwig folgt auf Kai Hillebrandt

Kai Hillebrandt, Panasonic Deutschland, ist zum 31. Mai aus dem Aufsichtsrat der gfu ausgeschieden. Neuer Vorsitzender ist Volker Klodwig.

Logo gfu

Die Gesellschafter der gfu haben Mario Vogl, Vorsitzender der Geschäftsführung der Beko Grundig Deutschland GmbH, als neues Mitglied in den gfu Aufsichtsrat gewählt. Die drei Mitglieder des Aufsichtsrats haben sich konstituiert und Volker Klodwig, Executive Vice President Sales BSH Home Appliances, zum Vorsitzenden gewählt. Volker Klodwig ist seit 2018 Mitglied im Aufsichtsrat der gfu.

„Wir danken Kai Hillebrandt für seinen engagierten Einsatz als Aufsichtsrat undAufsichtsratsvorsitzender der gfu. Gerade in der von der Pandemie bestimmten Zeit hat er wichtige positive Akzente für die Branche und insbesondere für die gfu gesetzt. Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe viel Erfolg“, erklärte Volker Klodwig, Aufsichtsratsvorsitzender der gfu Consumer & Home Electronics GmbH, und führte weiter aus: „Mit Mario Vogl konnten wir einen profilierten Manager unserer Branche für den gfu Aufsichtsrat gewinnen. Dami ist das Gremium wieder vollständig.“

Hillebrandt war seit 2018 Mitglied des gfu Aufsichtsrats und hatte dessen Vorsitz zum 1. August 2020 übernommen. Er war seit langem erfolgreich in der Consumer Electronics Branche tätig, bevor er zum 31. Mai 2021 als Managing Director Panasonic DACH+NL ausschied, um eine neue Aufgabe außerhalb der Branche zu übernehmen.

 


TIPA 2020