Verband 3DDruck präsentiert „3DKonzeptLabs“

Der Verband 3DDruck (V3D) präsentiert Mitte September seine Veranstaltung „3DKonzeptLabs“ erstmals als Online-Format.

Teaser 3DKonzeptLabs

Dieses besteht im Wesentlichen aus drei Veranstaltungsblöcken: InnoLab, GlobalLab und GermanLab, jeweils mit einzelnen Themenschwerpunkten mit Partner-Keynotes, vier thematischen Inputs und Gelegenheit zum Austausch. Damit ist jeder Block für sich abgeschlossen und kann einzeln oder als Gesamtveranstaltung besucht werden.

Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und im Anschluss via Website/SoMe in Ausschnitten veröffentlicht. Die Ergebnisse werden in einem Kompendium zusammengefasst und veröffentlicht.

Die Bausteine der Veranstaltung

1. Netzwerken: V3D legt großen Wert darauf, dass sein Mitglieder sich miteinander vernetzen. Unter Wahrung der aktuellen Hygienevorschriften lädt der Verband für den 17.9. zum „analogen Netzwerkabend“ ein. Hier kann man sich anmelden.

2. Innovationen:
• Task Force Corona: Andreas Velten, IFA 3D und Themenpate Medizin, im Gespräch mit Florian von Hennet, V3D, zu Vorgehen, Erfahrungen, Ergebnissen
• Präsentation von Neuerungen zum Thema „Materialien der Additiven Produktion“, organisiert von Hon.-Prof. Dr. Sascha Peters, Haute Innovation

3. Global: Gezeigt werden Projekte und Erfolgsrezepte aus dem Ausland, um Anregungen und Impulse zu bekommen

4. Quality Made in Germany: Gezeigt werden Projekte und Erfolgsrezepte aus Deutschland

Hier gibt es Detailinformationen.

Der Verband 3DDruck

Der Verband 3DDruck verfolgt einen branchenübergreifenden und umfassenden Ansatz als überparteiliche Denkfabrik. Er befasst sich mit aktuellen und künftigen Anforderungen und Herausforderungen in Forschung, Bildung, Recht, Normung und Nachhaltigkeit und transportiert Lösungsansätze und Impulse in die Politik, Gesellschaft und Medien. Für seine Mitglieder bietet er einen konkreten, in der Regel sogar geldwerten Nutzen.

 


 

TIPA 2020