Novoflex Q=BASE II löst Q=BASE ab

Vor 15 Jahren hat Novoflex das Schnellkupplungssystem Q=BASE eingeführt. Jetzt ersetzt das Memminger Unternehmen Q=Base durch den leichteren und kompakteren Nachfolger Q=BASE II.

Bei der neuen Konzeption wurde besonderer Wert auf eine noch einfachere Bedienbarkeit, eine deutlich kompaktere Bauweise und ein geringeres Gewicht gelegt. Während das Vorgängermodell noch 265 Gramm wog, konnte das Gewicht der Q=BASE II auf 120 Gramm reduziert werden.

Q=BASE II ermöglicht eine automatische Fixierung der eingesetzten Wechselplatte. Eine zusätzliche Feststellung kann manu- ell vorgenommen werden.  Ein federnd gelagerter und bei Bedarf herausnehmbarer „Safety Pin“ verhindert zusätzlich das ver-sehentliche Herausrutschen der Wechselplatte. Weiterhin bietet die Stativplatte eine integrierte Libelle.

Passend zur Schnellkupplung Q=BASE II bietet Novoflex über 20 speziell auf dieses System abgestimmte Wechselplatten und Schienen (Q=Plate) in unterschiedlichen Längen und verschiedenen Ausführungen für Kompakt-, Mittelformat- und Videokamera an. Darunter beispielsweise auch Winkelschienen für ein schnelles Umsetzen von Hoch- auf Querformat. Alle Wechselplatten sind extrem stabil, zeichnen sich durch eine präzise Verarbeitung aus und sind mit einem integrierten Verdrehschutzpin ausgestattet, der ein Verdrehen bzw. selbständiges Lösen der Kupplung verhindert. Außerdem ist die Q=BASE II ARCA- bzw. UniQ/C-kompatibel.

Die neue Schnellkupplung Q=BASE II ist ab Oktober 2018 erhältlich und kostet 149 € (UVP).

Halle 2.1 | Stand A041
www.novoflex.de

TIPA 2020