Nikon Z-System: Vollformat, spiegellos

Die Besucher des Nikon Standes auf der photokina können dort die neuesten Nikon Produkte in ihren Händen halten, darunter die kürzlich angekündigten spiegellosen Nikon-Kameras im FX-Format mit Z-Bajonett.

Das Z-System startet mit den spiegellosen Kameras Nikon Z6 und Z7 sowie vier Z-NIKKOR-Objektiven und Zubehör. Im Zentrum des neuen Z-Systems steht das neue Bajonett mit größerem Durchmesser, das erweiterte Möglichkeiten beim Objektivdesign bietet. Für den Z-Mount wurden zum Start vier Objektive angekündigt, darunter das 58mm-Nocte-Objektiv mit f/0,95. Es ist das lichtstärkste Objektiv in der Nikon-Geschichte, das allerdings manuell fokussiert werden muss.

Der Objektivadapter FTZ stellt die Kompatibilität aller NIKKOR-Objektive mit F-Bajonettanschluss zu den Z-Kameras her.

Der Buchstabe „Z“ bezeichnet den Übergang in ein neues Kapitel. Mit dem neuen System und vor allem durch ein neues Niveau kompromisslos hoher optischer Leistung erweitert Nikon den Nutzen, den spiegellose Kameras bieten. Dabei hält Nikon an seiner Tradition fest, höchste Qualität zu produzieren und zugleich die Evolution fotografischer Technologie voranzutreiben.

Auf der Messe haben Besucher die Möglichkeit, die umfangreiche Palette professioneller Nikon-DSLR-Kameras zu testen, so etwa die preisgekrönte Nikon D850 im FX-Format mit einem ISO-Bereich von 64 bis 25.600 und 45,7 MP BSI-CMOS-Bildsensor.

Außerdem erwartet die Besucher ein großes Spektrum an weiteren Nikon-Kameras und NIKKOR-Objektiven, wie die kürzlich angekündigte DSLR-Einstiegskamera Nikon D3500, die Megazoom-Kamera COOLPIX P1000 mit optischem 125-fach-Zoom, das leistungsstarke Superteleobjektiv AF-S NIKKOR 500 mm 1:5,6E PF ED VR und das AF-S NIKKOR 180-400 mm 1:4E TC1,4 FL ED – das erste NIKKOR-Teleobjektiv mit integriertem 1,4-fach-Telekonverter.

Einige der besten Fotografen werden am Nikon-Stand anwesend sein und über ihre Erfahrungen mit Nikon-Ausrüstung sprechen. Der europäische Nikon-Ambassador und anerkannte künstlerische Fotograf David Yarrow wird über seine aufrüttelnden und atmosphärischen Fotografien des Lebens auf der Erde und die schwierige Reise sprechen, auf die er sich begeben hat, um diesen einzigartigen Stil zu erreichen.

Ein weiterer europäischer Nikon-Ambassador, die italienische Hochzeitsfotografin Nadia Meli, wird über ihre Erfahrungen mit dem neuen Z-Bajonettsystem und dessen Kompatibilität mit neuen und älteren NIKKOR-Objektiven berichten. Der britische Fotograf und urbane Filmemacher Rob Whitworth, die aufstrebende Fotografin Jamari Lior, der preisgekrönte Fotograf und Filmemacher Pep Bonet, der nordische Nikon-Ambassador Frøydis Geithus sowie der Sport- und Nachrichten-Fotojournalist Lukas Schulze komplettieren die herausragende diesjährige Besetzung am Nikon-Stand.

 

Ähnliche Beiträge