Nikon Firmware-Update und Movie Kit

Nikon hat heute die neue Firmware für die spiegellosen Vollformatkameras Z 7II und Z 6II angekündigt.

Nikon Z 6II

Das Unternehmen stellte außerdem das neue Z 6II Essential Movie Kit vor.

Mit dem Firmware-Update 1.10 können die Kameras Z 6II und Z 7II die Augen von Personen auch dann erkennen, wenn das Gesicht nur ganz klein im Bildausschnitt erscheint. Dieser verbesserte Augen-Autofokus wird für Aufnahmen wirksam, die mit der automatischen Messfeldsteuerung (Augen-AF für Personen) oder mit dem großen Messfeld (Augen-AF für Personen) aufgenommen werden. Mit dem Update wird außerdem 4K/UHD mit 60p als Option für Videoaufnahmen mit der Z 6II verfügbar gemacht. Weiterhin erhalten Z 6II und Z 7II mit entsprechend aktivierter RAW-Videoausgabe die Möglichkeit, die RAW-Videoaufzeichnung zusätzlich mit externen HDMI-Rekordern von Blackmagic Design durchzuführen. Nach Installation des Updates können Filme sowohl im Blackmagic-RAW-Format als auch im ProRes-RAW-Format aufgezeichnet werden.

Blackmagic RAW ist ein benutzerfreundlicher Codec mit allen Vorteilen der RAW-Video-Aufzeichnung. Er umfasst zahlreiche neue Technologien, darunter ein neuer und hochentwickelter Demosaicing-Algorithmus, der für Bilder ohne visuelle Einbußen sorgt: ideal für Workflows mit hoher Auflösung, hoher Bildrate und großem Dynamikumfang.

Z 6II Essential Movie Kit

Das neue Z 6II Essential Movie Kit für Filmer enthält die spiegellose Vollformatkamera Nikon Z 6II mit bereits aktivierter RAW-Videoausgabefunktion, den externen HDMI-Rekorder Atomos Ninja V, den Nikon-Bajonettadapter FTZ, einen SmallRig-Kameraträger mit Schnellverschluss und wichtiges Zubehör wie z.B. Akkus. Damit bietet es alle wichtigen Werkzeuge zur Produktion professioneller Videoaufnahmen.

Verfügbarkeit und Preis

Das Z 6II Essential Movie Kit ist voraussichtlich ab Ende Februar zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 3.199 € bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich.

Firmware 1.10 für die Z 7II (ab 25. Februar) hier

Firmware 1.10 für die Z 6II (ab 25. Februar) hier


 

TIPA 2020