Neuigkeiten aus dem Hause B+W

Neben einem neuen Verpackungsdesign für seine B+W Filter hat Schneider Kreuznach auch eine Reihe von Neuheiten ins Sortiment genommen. Dazu gehören unter anderem neue Filter.

So bietet das Unternehmen beispielsweise für die Produktion von Bildern mit extrem hohen Kontrasten einen Infrarotfilter, der nahezu das gesamte sichtbare Lichtspektrum absorbiert. So wird die Restsensibilisierung der Kamera genutzt und Motive in nahezu reinem Schwarzweiß wiedergegeben. Das Lieferspektrum dieser Filterserie wurde um die Durchmesser 82, 86 und 95 mm erweitert. B+W IR-Filter 093 sind erhältlich von Ø 37 bis Ø 95. Der UVP lautet – je nach Durchmesser – 50,00 € bis 300,00 €. Auch das B+W Flächenfilterprogramm für 100 x 100 x 2 mm Filterhaltersysteme wurde um ein Modell mit außergewöhnlich hoher Dichte für besonders eindrucksvolle Langzeitbelichtungen erweitert. Als Grundlage dient ein exzellent geschliffenes und feinpoliertes Spezialglas. Es garantiert die unentbehrlich hohe optische Qualität, dank der auch bei hochauflösenden Profi-Kamerasystemen die volle Kontrast- und Schärfeleistung erhalten bleibt. Die Filterscheiben passen in alle auf dem Markt befindlichen Halter, die für Filter mit 100 mm Breite und Glasdicke 2 mm ausgelegt sind. Die Filterscheiben zeichnen sich durch hohe Kratzfestigkeit sowie schmutz- und wasserabweisende Eigenschaften aus. Sie lassen sich besonders effektiv und schnell reinigen. Die optische Dichte ND 4.5 entspricht +15 Blendenstufen. Das bedeutet in der Praxis: Die Belichtungszeit von 1/60 s ohne Filter erhöht sich mit Filter auf acht Minuten. Die Filterscheibe ist zum UVP 189,00 € erhältlich.

Ebenfalls neu ist die B+W Polfolie, die mit einem Klebestreifen, Gummiband oder einer Klemmung vor einer Lichtquelle positioniert werden kann – etwa vor Blitzgeräten, LED-Fotolampen, Blitzanlagen oder (aber wegen der Hitzeentwicklung nur bedingt) Reprolampen. Die Polfolie lässt sich problemlos zuschneiden oder lochen, zudem ist sie biegsam, farbneutral und homogen. Gegenstände, die Verspannungen aufweisen, werden zwischen der polarisierenden Lichtquelle und dem mit einem Polfilter bestückten Aufnahmeobjektiv positioniert. Dadurch werden Spannungen optisch sichtbar und mit bunten Farbeffekten wiedergegeben. Auf einfache Weise funktioniert dies mit klaren Kunststoffteilen, z. B. einem Lineal. Das Verfahren eignet sich auch bei Reproaufnahmen, wenn es um reflexfreie Aufnahmen geht. Die Polfolie ist in Materialstärken von 0,3 oder 0,8 mm ab einer Größe von 50 x 50 mm ab UVP 8,00 € erhältlich.

Zum Reinigen empfindlicher optischer Oberflächen bietet B+W jetzt ein neues Mikrofasertuch an. Es ist leicht und problemlos einzusetzen und dank seiner Größe von 30 x 30 cm besonders für den großflächigen Einsatz bei Flächenfiltern, Spiegeln und Tablet-Bildschirmen geeignet. Das Mikrofasertuch ist bis 30 Grad waschbar, wird in einem stabilen Etui geliefert und ist für einen UVP von 11,00 € zu haben. Das bekannte Photo-Clear-Reinigungstuch von B+W ist ab sofort auch in den Farben Pink, Blue, Navy und Black zu haben. Es ist seidenartig weich und besonders geschmeidig. Es bietet ausgezeichnete Reinigungseigenschaften. Das dichte Mikrofasergewebe entfernt ohne flüssige Reinigungsmittel sanft Schmutz und Fingerabdrücke. Photo Clear ist 20 x 18 cm groß und wird in einem kleinen Etui geliefert. Der UVP für Photo Clear in den bunten Ausführungen lautet 8,00 € pro Exemplar.

Halle 4.2 | Stand D028
www.schneiderkreuznach.com

TIPA 2020