Neuer Leica-Blitz mit Zubehör

Als Ergänzung für das Leica-S-, -SL- und -M-System sowie zur Verwendung mit der Leica Q/Leica CL hat Leica das Blitzgerät SF 60 und die Fernsteuerung SF C1 vorgestellt.

Das Blitzgerät ist leicht (300 g) und hat eine Bauhöhe von 98 mm. Zu seinen professionellen Funktionen gehören TTL, HSS bis 1/8.000 s, ein schwenk- und kippbarer Blitzkopf, ein zoombarer Reflektor, eine integrierte Streuscheibe und Reflektorkarte sowie die Master-/Slave-Funk­tion. Der Blitz hat die Leitzahl 60 (bei ISO 100). Für Videoaufnahmen bei geringem Umgebungslicht kann das in neun Stufen regelbare LED-Dauerlicht genutzt werden. Die Fernsteuerung Leica SF C1 wird auf dem Blitzschuh der Kamera verwendet und ermöglicht die entfesselte Steuerung von SF-60-Blitzgeräten über eine 2,4-GHz-Band-Funkfrequenz. Die Blitze können in bis zu sieben Kanälen mit jeweils drei Gruppen organisiert werden und dabei, entweder gemeinsam oder getrennt, mit unterschiedlichen oder gleichen Einstellungen angesteuert werden. Das Leica-SF-60-Blitzgerät kostet 520 Euro (UVP), die Leica-SF-C1-Fernsteuerung 290 Euro (UVP).

leica.de