Neue 12/14-TB-Festplatten von Toshiba

Toshiba Electronics Europe hat weitere Festplatten für die Serien N300 NAS Hard Drive und X300 Performance Hard Drive angekündigt.

Die neuen 12TB- und 14TB-Modelle basieren auf einem Helium-versiegelten Design. Dieses ermöglicht die Produktion von 3,5-Zoll-Laufwerken mit höherer Speicherdichte und geringerer Leistungsaufnahme. Durch die Laserschweißtechnologie von Toshiba und ein spezielles Gehäusedesign ist das Helium als Füllgas sicher im Laufwerk versiegelt.
Die neuen Laufwerke mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200rpm bieten einen 256MB großen Daten-Pufferspeicher. Die N300-NAS- und die X300-Modelle nutzen die Stable-Platter-Technologie von Toshiba. Sie minimiert die Vibrationen durch Stabilisierung des Spindelmotors an beiden Enden. So ist eine verbesserte Spurtreue und maximale Performance bei Lese- und Schreibprozessen gewährleistet.
Die N300-NAS-Modelle sind mit Rotational-Vibration (RV)-Sensoren ausgestattet, die für eine maximale Datentransfergeschwindigkeit von 260MB/s beim 14TB- beziehungsweise von 253MB/s beim 12TB-Modell sorgen. Mit Unterstützung von Multi-RAID-Systemen mit bis zu acht HDDs sind die N300-Modelle hochskalierbar und für NAS-Konfigurationen ausgelegt, in denen steigende Datenmengen effizient für den täglichen Zugriff gespeichert werden müssen.
Die N300-Serie ist konzipiert für den Einsatz in hochperformanten NAS-Anwendungen wie skalierbaren RAID-Systemen im Home-Office und in kleinen Unternehmen. Die Produkte sind im Hinblick auf Leistung, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit sowie einen 24/7-Dauerbetrieb optimiert. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre.
Die HDDs der X300-Serie zeichnen sich durch eine hohe Performance und Speicherkapazität für professionelle Applikationen etwa in Bereichen wie Grafikdesign, Animation oder Foto- und Videobearbeitung aus. Mit bis zu 14TB Speicherkapazität sind die neuen Laufwerke auch für schnell wachsende Bibliotheken und Archive ausgelegt.

Ähnliche Beiträge