Nadav Kander wird ausgezeichnet

Der in London lebende Künstler Nadav Kander erhält im April in London den „Outstanding Contribution to Photography“ Award 2019.

Eine Arbeit von Nadav Kander

Vergeben wird die Auszeichnung anlässlich der Sony World Photography Awards. Der Künstler wird am 17. April im Rahmen der SWPA Preisverleihung in London für seine Vielseitigkeit und seinen maßgeblichen Einfluss auf das Medium Fotografie geehrt.

Nadav Kander stellt in seiner mehr als 30-jährigen Karriere eine beachtliche Größe im Bereich der Fotografie dar. Seine preisgekrönte Werbe-, Porträt-, Figur- und Landschaftsarbeit wird durch einen unverwechselbaren Stil unterstrichen, der oft Gefühle von Ruhe und Unruhe hervorruft.

Kander lebt und arbeitet in London. Er hat sieben Bücher veröffentlicht und war in fast 30 internationalen Ausstellungen vertreten. Im Jahr 2015 erhielt er den „Honorary Fellowship“ Award der Royal Photographic Society. Seine Werke sind in mehreren öffentlichen Sammlungen weltweit, darunter die National Portrait Gallery in London und das Museum of Contemporary Photography in Chicago, vertreten.

Die Awards werden den Künstler auch mit einer umfangreichen Präsentation seiner Arbeiten auf der Sony World Photography Awards Exhibition 2019 würdigen, die vom 18. April bis 6. Mai im Somerset House in London stattfinden wird. Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung findet am 18. April  ein Publikumsgespräch mit Nadav Kander statt. Der Kurator und Fotografieexperte William A. Ewing moderiert das Gespräch.

Mit der Annahme des Preises „Outstanding Contribution to Photography“ schließt sich Kander vergangenen Preisträgern wie Candida Höfer, Martin Parr, Elliott Erwitt, William Klein, Eve Arnold und Mary Ellen Mark an. Kanders Arbeit für die Sony World Photography Awards Ausstellung 2019 wurde in Zusammenarbeit mit der Flowers Gallery London und New York produziert.

 

Ähnliche Beiträge