Mit KI Fotos optimieren

Mit den richtigen Hilfsmitteln kann aus fast jedem Foto bei der Nachbearbeitung noch ein Quäntchen mehr herausgeholt werden. Mit Luminar Flex liefert Skylum ein Plug-in, unter anderem für Lightroom und Photoshop, mit einzigartigen und leistungsstarken Bearbeitungsfunktionen. Das Tool unterstützt Fotografen, die ihre Kreativität steigern wollen.

Luminar von Skylum ist eine leistungsstarke Software, die zwei wesentliche Pluspunkte hat: Sie kann einerseits dank der Fülle ihrer Möglichkeiten für viele Anwender andere Programme komplett ersetzen. Andererseits muss der Nutzer lediglich einmal beim Kauf 70 Euro zahlen. Ein (monatliches) Mietmodell gibt es für Luminar nicht.

Wer weiter mit seiner gewohnten Software wie Lightroom und Co. arbeiten will und trotzdem von Luminar profitieren will, kann auf Skylum Luminar Flex zurückgreifen.

Dabei handelt es sich um ein Plug-in für Lightroom Classic, Photoshop, Photoshop Elements, Apple Aperture und Fotos für Mac, mit dem sich für einmalig 70 Euro die preisgekrönte Software in den bisherigen Workflow integrieren lässt. Das Plug-in bringt dieselben, zum Beispiel von der TIPA ausgezeichneten Anpassungen, professionellen RAW-Entwicklungstools und Effekte mit wie die Stand-Alone-Version. Luminar bietet mehr als 50 Filter für Korrekturen, Verbesserungen und einzigartige erweiterte Optionen wie Luminar-Looks oder spezielle Kreativfilter (Sonnenstrahlenfilter, Orton-
Effekt etc.). Zudem nutzt Luminar künstliche Intelligenz, mit dem Ergebnis, dass mit nur einem Schieberegler…


Lesen Sie weiter in

TIPA 2020
Tags:
,