Luminar AI Sondereditionen von/für Frauen

Skylum möchte Frauen etwas Gutes tun und bietet deshalb spezielle Editionen seiner Bildbearbeitungssoftware Luminar AI an.

Luminar AI Sondereditionen

Im Mittelpunkt dieser Editionen stehen die Werke prominenter Frauen und deren Signature-Vorlagen für Luminar. Partnerinnen der Aktion sind Kate Phellini (Mode), Nancy Da Campo (Architektur und Interieur),  Michele Grenier (Sport) und Eliana Lopes. Die Verkaufsaktion ist heute um 10 Uhr gestartet und endet am 10. März. Die Angebote sind hier zu finden.

Luminar AI ist der erste Bildeditor, der vollständig von KI unterstützt wird. Mit Luminar AI wird das Erstellen gelungener Fotos besonders einfach. Im Gegensatz zur traditionellen Fotobearbeitung, die oft langweilig und zeitaufwendig ist, dreht sich bei Luminar AI alles um das Ergebnis, nicht um den Prozess.

Luminar AI ist für visuelle Kommunikatoren, Hobby- und professionelle Fotografen gleichermaßen geeignet. Es ist für diejenigen gemacht, die mit Bildern Botschaften kommunizieren, neue Möglichkeiten schaffen und ihren Ruf steigern  wollen. Luminar AI automatisiert gängige manuelle Aufgaben und reduziert die Komplexität.

Angebote

[1 Lizenz/zwei Lizenzen]
• Luminar AI (Ersparnis 15/20 €) = 64 €/79 €
• Luminar AI + Kate Phellini – Jam Jar Pack (Ersparnis 25/30 €) = 73/88 €
• Luminar AI + Ellie Lopes – Authentic Japan Pack (Ersparnis 25/30 €) = 73/88 €
•Luminar AI + Michele Grenier – Badass Action Pack (Ersparnis 25/30 €) = 73/88 €
• Luminar AI + Nancy Da Campo – Сoncrete Jungle Pack (Ersparnis 25/30 €) = 73/88 €
• Luminar AI + Women’s Day Packs (Kate Phellini/Nancy Da Campo/Ellie Lopes/ Michele Grenier (Ersparnis 55/60 €) = 100/115 €

Internationaler Frauentag

Internationaler Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag oder kurz Frauentag ist laut wikipedia.org der Name eines Welttags, der jährlich am 8. März begangen wird. Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen. Erstmals fand der Frauentag am 19. März 1911 statt und ab 1921 in jedem Jahr. Das genaue Datum wählten die Vereinten Nationen (UN) im Internationalen Jahr der Frau 1975 zum „Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden“ und richteten erstmals dazu am 8. März eine Feier aus.

TIPA 2020