Koelnmesse kündigt Katharina C. Hamma

Der Aufsichtsrat der Koelnmesse hat sich von der bisherigen Geschäftsführerin Katharina C. Hamma mit sofortiger Wirkung getrennt.

Der Beschluss zur fristlosen Kündigung wurde auf einer Sitzung des Aufsichtsrates der Koelnmesse Gmbh getroffen. Dort sprach man sich nach Angaben einer lokalen Zeitung mehrheitlich mit nur vier Gegenstimmen für die Entlassung Hammas aus.

In einer sehr knapp gehaltenen Pressemitteilung der Koelnmesse heißt es: „Die Leitung des von Frau Hamma bisher verantworteten Geschäftsführungsbereichs übernimmt bis auf Weiteres Gerald Böse, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Koelnmesse. Diplom-Ingenieurin (FH) Katharina C. Hamma, zuvor Prokuristin der Messe München, war im Jahr 2011 in die Geschäftsführung der Koelnmesse berufen worden, um die seinerzeit neu geschaffene COO-Position zu besetzen.“

Ähnliche Beiträge