Epson stellt auf Bau 2019 und Viscom aus

Epson zeigt im Januar auf zwei großen Messen sein Lösungsportfolio für professionelle Anwender aus der Werbe- und Baubranche.

Epson Sublimationsdrucker SureColor SC-F9300

Auf der Visom und der parallel stattfindenden PromoTex Expo in Düsseldorf (8.–10. 1.2019) gibt Epson Fachbesuchern am Stand Stand D09/D13 in Halle 13 einen Überblick über sein breites Angebot an Lösungen für Druckdienstleister aus der Textil- und der Werbetechnik. Dabei werden auf dem Stand sowohl Materialien des Interieur Designs wie Kissen, Bezüge und Vorhänge als auch sublimierte Drucke auf harten Materialien wie Essbestecke ausgestellt.

Darüber hinaus nimmt das Unternehmen an der vom Messeveranstalter „Reed Exhibitions“ organisierten „Themenroute Entdecke Deine Chancen!“ teil. Unter dem Titel „Textildruck und Interior Design – Technologien und Materialien für neue Geschäfte“ lernen Teilnehmer der Tour an verschiedenen Stationen die Neuheiten zum Thema Textilien für die Inneneinrichtung kennen. Zudem stellt Epson der viscom „Werkstatt“, einem Mitmacherlebnis für Messebesucher, einen SureColor SC-S80600 zur Verfügung, der während der gesamten Veranstaltung Artikel zum Verkauf im „Fanshop“ produziert. Alle Erlöse aus dem Verkauf werden für einen guten Zweck gespendet.

Auf der BAU 2019 zeigt Epson Fachbesuchern wenige Tage später Lösungen für Baustellen, Agenturen, Schulen, Büros und Studios. Ort der Präsentation ist die Messe München, genauer der Messestand C5.529. Epson ist dort vom 14.–19.1.2019 mit verschiedenen professionellen  Druckern und Projektoren vertreten. Im Fokus stehen die neuen großformatigen Epson SureColor SC-Tx100 und x400 Drucker. Sie liefern dank ihrer UltraChrome XD2-Pigmenttinten wisch- und wasserbeständige Drucke. Diese Maschinen zeichnen sich durch ihr kompaktes Design aus und wurden vor allem zur Integration in Umgebungen mit geringem Platzangebot ekonzipiert.

Neben den Großformatsystemen zeigt Epson einen WorkForce Enterprise Hochleistungsdrucker für den Bürodruck auf Tintenbasis. Diese Maschine liefert Architektur- und Konstruktionsbüros dank einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 100 ipm und des im Vergleich zu Laserdruckern bis zu 90 Prozent geringeren Stromverbrauchs eine bislang unerreichbare Druckperformance bei geringen laufenden Kosten. Ein kompakter, mobiler Projektor der EB-1795F-Serie zeigt in naturgetreuen, kräftigen Farben praktische Anwendungsbeispiele aus dem Baubereich und rundet den Epson-Auftritt auf der BAU 2019 ab.

 

Ähnliche Beiträge