Corona trifft Fotografen hart

Das Onlineportal berufsfotografen.com hat die Ergebnisse einer Umfrage zur Situation der Berufsfotografen in Deutschland vorgelegt.

Grafik Corona Umfrage

Die Umfrage wurde im April gestartet. Befragt wurden Berufsfotografen zu den Auswirkungen von Corona auf ihre Arbeit als Fotograf. Kurz zusammengefasst lesen sie sich die wichtigsten Ergebnisse so: Bei fast allen Fotografen gab es massive Einschnitte, und fast die Hälfte der Fotografen hatte im April sogar überhaupt keinen Umsatz.

Hält dieser Zustand weiter an, reichen die Rücklagen der meisten Fotografen nur noch wenige Wochen. Mehr als 40 Prozent der Fotografen hat staatliche Zuschüsse beantragt, von diesen haben nahezu 99 Prozent die Zuschüsse bereits erhalten. Somit hat die schnelle Auszahlung der staatlichen Soforthilfen etwas Unterstützung gebracht.

Erwartungen nach unten korrigiert

Für das Jahr 2020 haben die meisten Fotografen ihre Umsatz- und Gewinnerwartungen stark nach unten korrigiert. Verlorene Umsätze werden sich nach der Meinung vieler Fotografen nicht mehr aufholen lassen. Wie stark die Auswirkungen letztlich wirklich sein werden, wird davon abhängig sein, wie schnell es Lockerungen in Bezug auf die
Abstandsregeln und Einschränkungen geben wird und wann Fotografen ihrer Arbeit wieder nachgehen können.

Insgesamt hat die Umfrage viele weitere Details zum aktuellen Status quo der Fotografen ermittelt. Es wurde nicht nur nach Umsatzerwartungen und Zuschüssen gefragt. Die Auswertung präsentiert auch Ergebnisse zu Punkten wie Arbeitsbereiche, Auftragsstornierungen, finanzielle Belastungen, neue Jobanfragen, Alternativen zur aktuellen Tätigkeit oder Meinung zu den Abstandregeln und Auflagen.

berufsfotografen.com

Berufsfotografen.com ist ein Verzeichnis für professionelle Fotodienstleister in Deutschland zur Unterstützung bei der Neukundenakquise. Die Seite steht allen Gruppen in der professionellen Fotografie offen, vom großen Werbestudio über das kleine Ladengeschäft bis zum freiberuflich oder journalistisch arbeitenden Fotografen. Durch die Fokussierung auf Profis grenzt die Seite sich ab und ermöglicht so Werbeagenturen, Unternehmen und anspruchsvollen Privatkunden eine einfache und sichere Suche nach dem passenen Dienstleister im fotografischen Bereich.

Die detaillierten Ergebnisse finden sich hier online.

www.berufsfotografen.com

 


 

TIPA 2020