Andrei Stenin International Press Photo Contest 2020

Die internationale Jury des Andrei Stenin International Press Photo Contest hat die besten Beiträge des diesjährigen Fotowettbewerbs bekannt gegeben.

Andrei Stenin International Press Photo Contest

Unter den Ausgewählten befindet sich mit Kevin Krautgartner auch ein deutscher Fotograf. Er wurde für seine Aufnahme „Das Gesicht des Bauxitabbaus – die Quelle unseres Aluminiums“ ausgezeichnet. Insgesamt hatte internationale Jury über 5.000 Einreichungen aus 75 Ländern zu begutachten. Die Auswahlliste umfasst Fotografen aus 19 Ländern – Russland, USA, Frankreich, Indien, Italien, Spanien, Iran, Bangladesch, Deutschland, Ungarn, der Türkei, Weißrussland, Südafrika, China und – erstmals – Großbritannien, Österreich, Argentinien, Brasilien und Haiti.

Die diesjährigen Beiträge

Andrei Stenin International Press Photo Contest

Im Original ist Krautgartners Foto ein Hochformat

Die Beiträge des Jahres 2020 zeichnen sich laut Jury „durch die malerische Qualität extremer visueller Schönheit aus. Junge Fotojournalisten haben durch ihren Kodex versucht, die dringendsten Probleme unserer Zeit auszudrücken und zu verstehen – von sozialen und politischen Zusammenstößen bis zu Umweltproblemen. Sie glauben, dass Schönheit einen großen humanistischen Einfluss hat, der die Welt retten kann“.

In Bezug auf die Gewinner des Jahres 2020 bemerkte die Kuratorin des Andrei Stenin-Wettbewerbs und Leiterin der visuellen Projekte von Rossiya Segodnya, Oksana Oleinik: „Die Philosophie der Noosphäre und Probleme mit den Ozeanen, die Wiederbelebung exotischer Arbeitsplätze im modernen Indien und die Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts im Kongo, die Ausbrüche des Ebola-Virus auf dem afrikanischen Kontinent und die religiösen Traditionen kleiner Nationen – dies sind nur einige der Themen, die unsere ausgewählten Fotojournalisten dargestellt haben. Im jungen Fotojournalismus gebe es kein Konzept für ein ,abgeschlossenes‘ oder ,vorübergehendes‘ Thema. Unsere Teilnehmer weisen darauf hin vor, dass es in der heutigen Welt keine separate Katastrophe und kein einzelnes Wohlbefinden gibt, das eine ist mit dem anderen verbunden. Die Zuschauer können nicht anders, als überrascht und erstaunt zu sein, wie geschickt und genau sie diese Verbindungen enthüllen. “

Die Gewinner des Grand Prix und der Kategorie werden im September auf stenincontest.ru bekannt gegeben. Unter dieser Adresse ist auch eine Reihe der ausgewählten Fotos zu sehen. Die Organisatoren des Wettbewerbs planen außerdem, die traditionelle Roadshow der Gewinner bis Ende des Jahres in verschiedenen Weltstädten zu starten.

Über den Wettbewerb

Der von Rossiya Segodnya unter der Schirmherrschaft der Kommission der Russischen Föderation für die UNESCO organisierte Andrei Stenin International Press Photo Contest soll junge Fotografen unterstützen und die Öffentlichkeit auf die Herausforderungen des heutigen Fotojournalismus aufmerksam machen. Es ist eine Plattform für junge Fotografen – talentierte und sensible Menschen, die offen für Neues sind –, um Menschen und Ereignisse in unserer Nähe hervorzuheben.

 


 

TIPA 2020