Adobe erweitert das Lightroom-Ökosystem

Adobe hat umfangreiche Updates für das Lightroom-Ökosystem für mobile Anwendungen mit iOS und Android bekannt gegeben.

Dazu gehören neue Funktionen für eine verbesserte Bildbearbeitung, die intensivere Zusammenarbeit mit anderen Fotografen sowie für die Weiterentwicklungsmöglichkeiten der eigenen Fertigkeiten und Fachkenntnisse. Zu den Neuerungen gehört die Einführung des neuen Home-View in Lightroom für iOS und Android (in Kürze auch für Mac und Windows verfügbar). Dieser enthält die aktuellsten Bilder der Nutzer; interaktive Tutorials, die direkt in Lightroom angezeigt werden können; und inspirierende Fotos mit Zugriff auf Hintergrundinformationen, wie die einzelnen Bilder bearbeitet wurden.

Bekannte Fotografen wie Matt Kloskowski, Katrin Eismann, Kristina Sherk und Nicole Young haben zum Start erste Tutorials und Fotos beigesteuert. Weitere Inhalte werden regelmäßig hinzugefügt.

Zusätzliche neue Funktionen für Lightroom mit diesem Release: Nutzer können nun andere Personen dazu einladen, Fotos zu ihren Alben per E-Mail oder über einen freigegebenen Link hinzuzufügen oder zu betrachten. Die so hinzugefügten Fotos liegen den Nutzern dann in voller Auflösung im freigegebenen Format zur Bearbeitung vor – inklusive der Rohdaten. Ein neuer Textur-Schieberegler wurde entwickelt, um mittlere Details wie Haut, Rinde und Haare zu akzentuieren oder zu glätten. Einführung der Stapelbearbeitung in Lightroom für Android, der Flachfeldkorrektur in Lightroom Classic sowie „Defringe“ für Lightroom auf Mac und Windows.

TIPA 2020