tPIC 2020 als „On-Demand-Veranstaltung“

Die tPIC 2020 findet aus gegebenem Anlass ausschließlich als „On-Demand-Veranstaltung“ digital vom 10. bis 14. August statt.

tPIC 2020

Die meisten der über 50 Vorträge und live übertragenen Diskussionsrunden befassen sich damit, wie Profi-Fotografen schnell, bestens vorbereitet und nachhaltig erfolgreich ihr Business wieder in Gang bringen. Dazu gehören Business-Development, Marketing, Innovationen, Weiterbildung und neue Ideen, um in einer dynamischen Imaging-Welt sein Geschäft erfolgreich zu führen und die eigene Business-Strategie an die aktuell besonderen Umstände anzupassen. Die tPIC wird auch in diesem Jahr ein vielfältiges Lineup unterschiedlicher Ideen und Trends von international tätigen Profi-Fotografen über Marketingexperten und Fachanwälten bis zu Kreativdirektoren und Fotojournalisten präsentieren. Dazu gehören auch Spezialisten und Insider aus anderen Branchen.

Headline-Partner Canon

Die Schirmherrschaft der tPIC 2020 hat die Initiative Bild im BVDW (Bundesverband Digitale Wirtschaft) übernommen. Mit einem umfangreichen Programm inklusive einer neuen Produkteinführung unterstützt Canon Deutschland die tPIC als Headline-Partner. Dazu gehören Vorträge zu praxisrelevanten Marketing-Themen, innovative Technologie-Insights und viele weitere Aktionen rund um neue Wege in der professionellen Fotografie.

„On-Demand-Veranstaltung“

Die tPIC ist als „On-Demand-Veranstaltung“ mit „Live-Charakter“ konzipiert. Alle Vorträge und Diskussionen können noch bis zu vier Wochen nach Ende des Events erlebt werden. So kann jeder in eigener Geschwindigkeit und ohne festen Terminplan die tPIC für sich nutzen. Die digitale tPIC 2020 bietet den Teilnehmern an fünf Tagen vom 10. bis 14. August von morgens bis abends mehr als 50 Vorträge, Workshops und Diskussionsrunden.

Den aktuellen Status, das Programm, Informationen rund um die tPIC 2020 inklusive Anmeldungen zu diesem besonderen Branchen-Event gibt es auf tpic.de.

TIPA 2020
Tags: