Beiträge

3D-SCANNER FÜR IMMOBILIEN

digit! 5-2017Matterport hat eine innovative Lösung für die dreidimensionale 360-Grad-Visualisierung von Immobilien entwickelt. Stefan Steib war bei einem „Haus-Scan“ dabei und klopft das Konzept auf seine Business-Tauglichkeit für Architekturfotografen ab.

Als die US-Firma Matterport im Jahr 2011 in Kalifornien gegründet wurde, waren die ersten 3D-VR-Scanner noch Prototypen, die für die Investoren gezeigt wurden, und noch nicht besonders aufregend. Nicht wenige dachten, auch das wäre eines der vielen Start-ups, die nach ein, zwei Finanzierungsrunden wieder verschwinden würden.

2014 dann, nach etlichen Patentanmeldungen und viel investiertem Geld, brachte Matterport die erste Version ihrer Pro-3D-Kamera heraus, die schon die wesentlichen Merkmale der jetzt seit Spätsommer 2017 erhältlichen Matterport Pro 3D Version 2 (4K) beinhaltete. Aber erst mit dieser neuen V2 entfaltet sich die volle Marketing- und Vertriebsseite des Konzepts auch international. Die Software läuft immer runder und schneller, und die generierten 3D-Modelle haben durch Feinschliff beim Rendering, Farbmanagement, HDR sowie GPS-Einbindung auch für die Außenansichten und normalen und 360-Grad-Fotosets, die man damit erzeugen kann, ein verkaufbares Profilevel erzeugt. Einmalig dabei: die Verschmelzung von normalem Standbild, 360-Grad-Sphäre, 360-Grad-VR-Stereo und zuletzt 360-Grad-VR-Stereo-3D mit Ebenen und verlinkten Räumen, das Ganze plus Außenansichten und mit 136-Mbyte-HDRAuflösung. 1


digit! 5-2017 Es ist daher kein Wunder, dass dieses Gerät für Aufmerksamkeit sorgt. Allerdings bisher weniger bei Fotografen, die vielleicht noch gar nicht wissen, was da auf sie zukommt. Aber bei Immobilienprofis wie der Firma Immoprofi von Andre Zahedi in Darmstadt, die über viele Jahre schon hochwertige Fotos für ihre Immobilienangebote verfertigt, zuletzt mit Sony und Canon, eigenem Webauftritt und mehrfach prämierten Präsentationen. 2

Zahedi ist einer der Ersten in Europa, der das neue Matterport-Modell schon vor Monaten bestellt hatte und nun seit ca. einem Monat damit arbeitet. digit! Autor Stefan Steib hatte die Gelegenheit, ihm bei einer Produktion...

 

 

 


Lesen Sie weiter in: digit! 5-2017

digit! 5-2017

 

 

 

 

digit! Aboservice

Postfach 1331
53335 Meckenheim

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Telefon:
02225/7085-340

Telefax:
02225/7085-399

Social Links